Musselin – der absolute Trendstoff!

Er besteht aus 100% reiner Baumwolle und ist dadurch nicht dehnbar.

Früher kannte man Musselin nur als Mulltücher für Babys und Klein-Kinder. Sie wurden (und werden immer noch!) als Spucktücher oder Stoffwindeln verwendet. Heute wissen wir, dass Musselin noch viel mehr kann!

Die sehr angenehme weiche Struktur von Baumwoll-Musselin macht es möglich diesen Stoff in vielen Bereichen einzusetzen.

Musselin ist ein lockerer, feinfädiger und glatter Stoff. Dieser wurde wegen der ursprünglich verwendeten orientalischen Muster nach der Stadt Mosul im heutigen Nordirak benannt.
Je nach Einsatzgebiet ist Musselin einfarbig oder bedruckt.

Musselin wird in vielen verschiedenen Ausführungen hergestellt. Wenn zwei Schichten Mull, punktuell mit einander zusammen gewebt werden, spricht man über Double-Gauze. Somit ist der Stoff etwas stabiler und weniger durchsichtig. Die Anzahl der Web-Schichten werden entsprechend mit Gauze, Double-Gauze oder Tripple-Gauze bezeichnet.

Leichte Musselin-Stoffe werden vor allem für luftige Sommerkleider, Strampler, Röcke, Shorts, Sonnenhüte etc. verwendet, aber gerne auch als Deko-Stoff oder für Gardinen.
Grober Musselin wird oft als Grundbezug für Polstermöbel genutzt.

Baumwoll-Musselin kann man ganz normal bei 30 °C in der Waschmaschine waschen und schleudern. Allerdings sollte man auf den Trockner verzichten, da der Stoff sehr leicht eingeht. Der Crinkle-Look ist sehr typisch für Musselin. Den kannst du bügeln und das Kräuseln verringert sich dadurch.

KINDERMODE

Die Geschichte des Musselins

Seit dem 17. Jahrhundert wird Musselin produziert. Seine Blütezeit war Ende des 18. bzw. Anfang des 19. Jahrhunderts und wurde damals vor allem bei Frauenkleidern aus weißem Musselin verwendet.

Da viele Frauen dieser Mode selbst im Winter trugen, bekamen sie viele Erkältungskrankheiten. Diese Krankheiten wurden zu dieser Zeit scherzhaft „Musselinkrankheiten“ genannt. Daraufhin folgten in die Modewelt große, häufig mit orientalischem Muster versehene, Kaschmirschals.

Seit Anfang des 20. Jahrhunderts wird der Musselin aus Baumwolle (oder auch aus Wolle) in Leinwandbindung gewebt. Durch die weich gedrehten Fäden entsteht ein angenehmer und weicher Stoff.

BESTSELLER

3
Product Unique Image

Sonnenhut aus Musselin pastellgrün mit Elefant

Ein Sonnenschutz auf dem Kopf ist sehr wichtig. Der lange Nackenschutz schützt zusätzlich, wenn die Sonne beim Spielen von hinten scheint. - Made in Bayern -

9,00 
2
Product Unique Image

Strampler aus Musselin hellgrau mit Blume

Für große Beweglichkeit und bequemes Tragen sorgt der Strampler. Mit einem passenden Body oder Shirt drunter sieht es ganz zuckersüß aus! - Made in Bayern -

23,00 24,00 
1
Product Unique Image

Kurze Hose aus Musselin pastellgrün mit Elefant

Im Sommer sind diesen süßen Shorts perfekt! Durch das hohe Bauch-Bündchen, wachsen die Hosen mit und sind damit sehr lange tragbar. - Made in Bayern -

14,00 19,00 
Credit Card Badges
X